Art Brut: Galerie Gugging zeigt „Viechereien“

Animalische Facetten der Art Brut zeigt die Galerie Gugging in Maria Gugging (Bezirk Tulln), wo die Schau „franz kamlander & co: viechereien“ zu sehen ist. Es geht weniger um naturgetreue Abbildungen als um Empfindungen und Emotionen.

Der Gugginger Künstler Franz Kamlander (1920-1999) wurde mit seinen unverwechselbaren Zeichnungen und Gemälden von Tieren - vor allem Kühe, aber auch Pferd, Eule und Löwe mischen sich darunter - berühmt. Der in Hainburg an der Donau (Bezirk Bruck an der Leitha) geborene, aus bäuerlichem Milieu stammende, taubstumme Künstler stellte die Tiere - Nutztiere der Landwirtschaft als Symbol der Erinnerung an die Jugend in unzähligen Varianten und Farbtönen - meist von der Seite dar, der Blick ist jedoch dem Betrachter zugewendet. Signiert hat Kamlander stets mit drei parallelen Wellenlinien.

Es geht um die Empfindungen der Tiere

Es geht bei ihm und all seinen Künstlerkollegen nicht um ein möglichst naturgetreues Abbild eines Tieres, sondern darum, die Emotionen dieses Tieres zu vermitteln. Es sind Empfindungen von Tieren, die dargestellt werden und die Wahrnehmung dieser Gefühle durch den Künstler.

Rund um Kamlanders Werk sind in der bis 9. Mai geöffneten Ausstellung Arbeiten von weiteren 25 Künstlerinnen und Künstlern gruppiert, von Laila Bachtiar bis August Walla und Michel Nedjar. Gelbe Schmetterlinge von Heinrich Reisenbauer, fein gezeichnete Elefanten von Oswald Tschirtner, eine Giraffe von Ida Buchmann, Raritäten von Anton Dobay und Ernst Herbeck, dazu erstmals in der Galerie vertreten: Objekte von Jens Mohr, Gemälde von Ernst Schär und Zeichnungen von Michael Vonbank.

Wer größere Beträge in Kunst anlegen will, könnte zum Beispiel Johann Hausers Bild „Blauer Fisch“ um 113.000 Euro erwerben. Am unteren Ende der Preisskala rangiert etwa ein „Marienkäfer“ von Helmut Hladisch um 440 Euro. Begleitend zur Ausstellung wurde ein Katalog produziert, der mit Texten von Ernst Herbeck und Michael Vonbank einen kleinen Einblick in die „Viechereien“ der Art Brut gewährt.

Links:

Werbung X