Theaterfest ’17 bilanziert: 224.715 Besucher

Die 20 Mitgliedsbühnen des Theaterfest Niederösterreich haben Bilanz gezogen: 224.715 Personen haben von Mitte Juni bis Mitte September die 534 Vorstellungen des Theaterfest Niederösterreich besucht.

Die 24 Hauptproduktionen des Theaterfest Niederösterreich wurden von 181.580 Gästen gesehen, das „entspricht einer höchst erfreulichen Auslastung von 86,3 Prozent (im Vorjahr 85,7 Prozent)“, heißt es in einer Aussendung des Theaterfest Niederösterreich. Wegen der großen Nachfrage nach Eintrittskarten wurden 14 Zusatzvorstellungen angesetzt, lediglich vier Vorstellungen mussten witterungsbedingt abgesagt werden.

Besonders positiv sei der weitere Besucheranstieg bei den Vorstellungen für die Jüngsten unter dem Titel „Theaterfest für Kids“, bei denen in den 98 Vorstellungen 29.878 Besucherinnen und Besucher gezählt wurden. Die Begleitprogramme wie Konzerte, Kabarett und Matineen wurden von 13.257 Gästen besucht.

Das war das Theaterfest Niederösterreich 2017

Konstanter Zuspruch und treues Stammpublikum

„Das Theaterfest ist seit Jahren eine konstante Größe im niederösterreichischen Kulturleben, das auf allen Ebenen und in allen Regionen des Landes einen starken Aufschwung erlebt. Besonders freue ich mich auch über das rege Interesse an den Produktionen für Kinder und Jugendliche, denn sie sind unser Publikum von morgen“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) über die diesjährige Bilanz.

Werner Auer, Obmann des Theaterfest Niederösterreich, zeigte sich erfreut: „Wir Intendantinnen und Intendanten freuen uns über den konstanten Publikumszuspruch. Die Mitgliedsbühnen konnten in den letzten Jahren ein treues Stammpublikum aufbauen und auch viele neue Gäste gewinnen. Ein Besuch bei Veranstaltungen des Theaterfest zählt für viele Besucherinnen und Besucher zum Fixpunkt ihres Sommerkulturprogrammes in Niederösterreich.“

Links:

Werbung X