Große Leidenschaft für kleine Dampfmaschinen

Dampfmaschinen in Miniaturformat sind die große Leidenschaft von Spielzeugbauer Josef Wurm aus Haugsdorf. Seit seiner Pensionierung widmet er jede freie Minute dem Bau der kleinen Maschinen.

Drechselbank, Bohrmaschine, Sandstrahlgerät - jeder Winkel in der Werkstatt von Josef Wurm ist vollgestellt mit Maschinen, Werkzeug und Material. Seine große Leidenschaft sind Dampfmaschinen im Miniaturformat und in jeder Form. So finden sich in seiner Werkstatt kleine Straßenwalzen, Abschleppautos oder Brunnenpumpen. Jedes Teil ist selbst gebaut. Nur kleine Schrauben kauft er im Baumarkt.

Seit 15 Jahren verbringt der ehemalige Eisenbahner jede freie Minute in seiner Werkstatt. Wie viele kleine Maschinen er schon gebaut hat, weiß er nicht. Sein neuestes Werk ist eine ganz spezielle Dampfmaschine – ein Nachbau einer Balancier-Dampfmaschine, die „um das Jahr 1905 als Spielzeug oder als Lehrmittel für Schulen produziert wurde“, wie Wurm erklärt.

Mit viel Geduld und ohne Baupläne

Baupläne für seine Modelle gibt es keine. Rat kann er sich lediglich etwa einmal im Monat bei einem Dampfstammtisch in Wien mit Gleichgesinnten holen. Dort werden Erfahrungen ausgetauscht. Beim Bau selbst ist vor allem ein ruhiges Händchen gefragt. „Am halben Millimeter soll´s schon passen", erklärt der Hobby-Dampfmaschinenbauer während er eine Dampfrinne in eine Rundscheibe fräst.

Hier dampft es in Miniaturformat

Vom Abschleppauto bis zur Spielzeugeisenbahn - in der Werkstatt von Josef Wurm dampft es in jeder Ecke.

Spezialität des Spielzeugbauers ist der sogenannte Stirlingmotor, eine von dem Schotten Robert Stirling im Jahre 1816 entwickelte Wärmekraftmaschine. „Weil bei den Dampfmaschinen damals die Kessel so leicht explodiert sind“, weiß Wurm, „Und beim Stirlingmotor gibt´s sowas nicht.“ Das kleine Abschleppauto, das mit Stirlingmotor betrieben wird, und auch die Spielzeugeisenbahn, die streng genommen mit einem „Flammenfressermotor“ betrieben wird, können also ganz ohne Explosionsgefahr in der Werkstatt ihre Runden drehen.

Werbung X