Mostbratl von Diplom-Sommelière Isa Svec

Diplom-Sommelière Isa Svec zählt zu den führenden Wein- & Most-Experten Österreichs. Jetzt hat sie „Das österreichische Mostbuch“ herausgebracht, mit Wissenswertem zum Thema Most, Tipps und Rezepten - etwa für ein Mostbratl.

Mostbratl in der Rein mit Stöcklkraut und Knödel

Zutaten für 5 Personen:

  • 1 kg Schopfbraten
  • ½ Schweinsnetz
  • 100 g durchzogener Speck
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Ingwer
  • 250 ml Most
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl

Zutaten für das Stöckelkraut:

  • 1 Krautkopf
  • Salz
  • Kümmel
  • etwas Essig
  • Bratenfett, Grammelfett oder gerösteter Speck

Zubereitung: Das Bratenstück vom Schweineschopf mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen und mit dünnen, durchzogenen Speckscheiben bedecken. Dann den ganzen Braten in ein Schweinsnetz wickeln und bei 160° C Hitze im Rohr braten. Während des Bratens mehrmals mit Most begießen. Soll der Bratensaft ergiebiger sein, Butterkugeln dazugeben, die mit 20 g Mehl und 20 g Butter geformt werden, und mit Wasser aufgießen.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Niederösterreich“, 20.10.2017

Für das Stöcklkraut den Krautkopf vierteln und im Salz-Kümmelwasser kernig weich kochen. In eine Schüssel geben, mit gewässertem Essig würzen und mit erhitztem Bratenfett, Grammelfett oder gerösteten Speckwürfeln übergießen.

Rezept erstellt von Isa Svec aus „Das österreichische Mostbuch.“

Link:

Werbung X