Mozart-Torte von Rita Nikodim

Von der Trauer in ein neues Leben, so könnte man den Weg der Schauspielerin und Sängerin Rita Nikodim beschreiben, nachdem sie ihre Tochter 2009 tot zur Welt brachte. Damit begann für sie eine Reise in ein neues Leben mit neuen Erfahrungen.

Zutaten für den Teig:

  • 20 dag Butter
  • 20 dag Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 8 Eier
  • 20 dag Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 20 dag geriebene Kochschokolade

Zutaten für die Creme:

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1/2 Liter Milch
  • 15 dag Staubzucker
  • 25 dag Butter
  • Schokostreusel

Zubereitung: Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter schaumig rühren. Schokolade, Mehl und Backpulver dazugeben, dann Eiklar schlagen und den Schaum unter die Masse heben.
Bei mittlerer Hitze 30 Minuten backen.


Für die Creme Butter und Staubzucker schaumig rühren, Pudding laut Packung zubereiten und dann beides verrühren.
 Die gebackene Torte zwei Mal durchschneiden, das mittlere Stück mit Rum beträufeln, dann die Torte mit Creme füllen, rundherum bestreichen und zuletzt kleine Bällchen formen. Diese in Schokostreusel rollen und als Verzierung auf den Tortenrand setzen.

Rezept erstellt von Rita Nikodim

Link:

Werbung X