Fischspezialität aus Portugal

Der Herausgeber, Fotograf und Autor Michael Horowitz hat eine Biografie über den Komponisten und Dirigenten Leonard Bernstein geschrieben. Horowitz ist leidenschaftlicher Journalist mit einem Hang zum guten Essen.

Portugiesischer Fischeintopf

Zutaten für vier Personen:

  • 500 - 600 g Seeteufel(filet) oder ein anderer festkochender Fisch
  • 4 EL feines Olivenöl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0,15 g Safran oder 1 Prise
  • 4-5 reife Tomaten
  • 2 Paprika (Farbe nach Geschmack)
  • 6 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 3 Zweige Koriander oder Petersilie
  • 200 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • einige Muscheln als Deko
  • Saft einer halben Zitrone zum Abschmecken

Sendungshinweis

„Radio NÖ am Vormittag“, 14.11.2017

Zubereitung: Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, 2-3 Minuten ziehen lassen und abschälen. Die geschälten Tomaten halbieren und von den Kernen befreien, klein würfeln. Paprika waschen und in Streifen schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch schälen und etwas andrücken. Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden.

Fisch in circa 3 - 4 cm Scheiben schneiden. Sollte man Lachsfilet verwenden die Stücke etwas größer lassen, damit er nicht zu sehr zerfällt. Statt Filet kann man auch Steaks mit Rückgrat verwenden. Den Topf erhitzen und die Hälfte des Öls erhitzen. Zwiebel kurz im heißen Öl anschwitzen, Paprika zugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Tomatenstückchen, Kartoffelspalten, Lorbeerblätter, Safran, Koriander/Petersilie, Knoblauch und den Weißwein zugeben und 15 Minuten köcheln.

Seeteufel zugeben und weitere 25 Minuten garen. Die Garzeit des Fisches sollte man von der Sorte und der Dicke der verwendeten Teile abhängig machen. Bei dünnen Lachssteaks diese erst nach 25 Minuten zugeben und dann nur für 10 - 15 Minuten mitdünsten. Wenn man Muscheln hat, diese für 5 Minuten zugeben. Mit frischem Koriander/Petersilie bestreuen und dem restlichen Öl übergießen, dann servieren.

Rezept erstellt von Michael Horowitz

Werbung X