Bühnenjubiläum und Ente

Die deutsch-österreichische Sopranistin Renate Holm feierte heuer ihr 60-jähriges Bühnenjubiläum. In ihrer Freizeit kümmert sie sich um ihre 350 Jahre alte Mühle in Niederösterreich. Sie serviert Ente mit Äpfeln und Ingwer.

Ente mit Äpfeln und Ingwer

Zutaten:

  • 1 Ente, küchenfertig
  • 3-4 Boskop-Äpfel
  • 1 Ingwerwurzel, ca. 7 cm lang
  • 5 Esslöffel Honig, z.B. Akazienhonig
  • 300 ml Bier
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz gemahlen

Sendungshinweis

„Radio NÖ am Vormittag“, 15.12.2017

Zubereitung: Backofen auf 200° C heizen. Ingwer und Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Ente innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel und Ingwer in die Bauchhöhle füllen und diese mit Holzspießen verschließen. Den Honig mit dem Bier zu einer Art Sirup verrühren und die Ente damit bepinseln, dann in einem Bräter mit Deckel legen und im Rohr ca. 2 Stunden braten, dabei immer wieder mit dem Sirup bepinseln. Den Deckel abnehmen und noch einmal ca. 15 Minuten bräunen lassen.

Die Ente ist gar, wenn beim Einstechen in die Keulen klarer Fleischsaft austritt. Die Ente tranchieren und anrichten.

Rezept erstellt von Renate Holm

Link:

Werbung X