Stimmungsvoller Ausseer Advent

Der Ausseer Advent vermittelt viel Tradition und eine ganz besondere Stimmung in der Vorweihnachtszeit. Am Sonntag war er wieder zu Gast in der Burg zu Perchtoldsdorf (Bezirk Wien-Umgebung).

Musikgruppen aus dem Ausseer Land in der Steiermark wie die Ausseer Bradlmusi, der K&K Viergesang und die Strassner Bläser waren bereits zum fünften Mal zu Gast in Perchtoldsdorf. Im Neuen Burgsaal wurden etwa 400 Gäste vom besonderen Zauber der Adventgrüße aus dieser steirischen Region und von Texten zur Adventzeit eingefangen.

Wenn die Ausseer Bradlmusi aufspielt, dann klingen unverfälschte Melodien durch die Perchtoldsdorf Burg - zwei Geigen, eine Gitarre, ein Kontrabass und eine Knöpferlharmonika genügen dafür.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

„Ausseer Advent“

Mit dem K&K Viergesang, der Ausseer Bradlmusi und Mercedes Echerer in Perchtoldsdorf

Eine enge Verbundenheit mit dem Ausseer Advent hat Michael Birkmeyer, einst Solotänzer der Wiener Staatsoper, denn er wuchs am Grundlsee auf. An diesem Abend rezitierte er Texte von Peter Rosegger und Karl Heinrich Waggerl, der als Bub ganz besondere Weihnachtserlebnisse hatte: „Mich ereilten dann die qualvollen Stunden des Teigrührens. Vier ‚Vater unser‘, das Fett, drei Eier und ein ganzer Rosenkranz für Zucker und Mehl. Die Mutter hatte die Gewohnheit, alles Zeitliche in ihrer Kochkunst nach ‚Vater Unsern‘ zu bemessen. Aber die mussten laut und sorgfältig gebetet werden, damit ich keine Gelegenheit hatte, die Finger in den köstlichen Teig zu tauchen.“

Mercedes Echerer: „Es ist etwas sehr Schönes“

Auch die zahllosen Besucherinnen und Besucher des Abends waren sich einig, dass Musik und Texte aus dem Ausseer Land das Besondere der Adventzeit auf eine sehr stimmungsvolle Weise vermitteln.

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 7.12.2015

"Nachher dann zusammensitzen und über diese Texte zu reden und die Musik nachwirken zu lassen, das ist schon etwas sehr Schönes“, meint die Schauspielerin Mercedes Echerer, die ebenfals Literatur aus dem Ausseer Land präsentierte. Der Ausseer Advent gastiert noch einmal in Niederösterreich: Am 18.Dezember ist er im Festspielhaus in St. Pölten (19.30 Uhr) zu sehen und zu hören.

Werbung X