Gansl-Einmachsuppe

Derzeit findet man nicht nur Gansl als Fleisch, sondern auch als kräftige Suppe auf den Speisekarten - durchaus auch als Hauptspeise. Das Gasthaus Kalteis in Kirchberg an der Pielach (Bezirk St. Pölten) verrät ein passendes Rezept.

Gansleinmachsuppe mit Bröselknödel

Knödel:

  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 200g Brösel
  • 1/8 Milch
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskat gerieben
  • Petersilie gehackt

Brösel mit Milch einweichen, 20Min. kaltstellen, Butter schaumig, Ei verschlagen und unterziehen, dann die Bröselmasse unterrühren. Würzen - 30min kühl stellen und in Salzwasser leicht wallend kochen.

Ganslsuppe mit Bröselknödel
ORF

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 7.11.2017

Ganseleinmachsuppe: Von zwei Gänsen Gänsehälse, Mägen, Flügerl, Herz sowie zwei Karotten, zwei gelbe Rüben, ½ Zellerrübe geputzt, Salz und Pfeffer langsam weich kochen, Gemüse und Innereien herausnehmen und klein würfelig schneiden.

Die Suppe ohne Gemüse und Innereien mit einer Braunen Roux (Einbrenn ohne Zwiebel) abbinden, aufkochen und mit Knoblauch abschmecken.

Werbung X