Süße Grießknödel mit Zimt

Bei Grieß denken die meisten an Grießkoch oder an Grießknockerl. Dabei gibt es noch weitere Möglichkeiten. Im Gasthaus Pollak in Unterretzbach (Bezirk Hollabrunn) werden Grießknödel etwa süß mit Zimt serviert.

Grießknödel mit Butter-Haselnussbrösel, Zimt und Apfelkompott

Zutaten für 4 Personen:

  • 130g Grieß
  • ½ l Milch
  • 150 g Butter
  • 5 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 3 Eier
  • 4 Stück säuerliche Äpfel
  • 0,33 l Apfelsaft naturtrüb
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Maisstärke
süße Griesknödel
ORF
ORF-NÖ-Reporterin Birgit Brunner kocht mit Harald Pollak

Zubereitung: Die Milch mit dem Zucker, Salz, Butter, Zimt aufkochen lassen. Den Grieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren einkochen bis sich die Masse vom Topf und Kochlöffel löst. Die Masse überkühlen lassen und die Eier einrühren. Gleich große Knödel formen und in kochendendes, gezuckertes Wasser einlegen, aufkochen lassen und danach zugedeckt ziehen lassen.

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 28.11.2017

Für das Kompott die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfelsaft mit dem Honig aufkochen lassen und mit Stärke-Wassergemisch leicht eindicken. Die Äpfel dazugeben und ziehen lassen.

süße Griesknödel
ORF

Aus Butter, Brösel, geriebenen Haselnüssen und Zucker saftige Butter-Nußbrösel zubereiten. Die gekochten Knödel darin wälzen und auf dem Kompott anrichten. Mit Staubzucker bestreuen.

Gutes Gelingen und viel Freude damit!

Werbung X