Dickens’ „Weihnachtsgeschichte“ in Mödling

In der Stadtgalerie in Mödling wird derzeit Charles Dickens’ „Eine Weihnachtsgeschichte“ als Musical gezeigt. Hinter der Produktion steht der Verein teatro. Auf der Bühne stehen dabei nahezu ausschließlich Kinder.

„Die Weihnachtsgeschichte“ Vorstellungen gibt es am 17., 19., 20., 21., 22. und am 23. Dezember in der Stadtgalerie in Mödling.

Lili ist zwölf Jahre alt und kommt aus Wien. Seit ihrem fünften Lebensjahr ist sie bei teatro dabei und somit fast schon ein „alter Hase“ auf der Bühne. Wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht oder in der Schule sitzt, singt sie im Kindechor der Volksoper in Wien.

Auch der 13-jährige Lorenz ist seit fast vier Jahren Mitglied des Vereins teatro und spielte neben zahlreichen teatro-Produktionen auch im Musical „Mary Poppins“ bei den Vereinigten Bühnen Wiens mit. Sein Traumberuf: „Schauspieler – ganz sicher!“, so Lorenz.

Lili und Lorenz sind zwei der nahezu 20 Kinder und Jugendlichen, die in der „Weihnachtsgeschichte“ mitspielen. Bereits zum dritten Mal führt der Verein teatro Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“ in der Stadtgalerie in Mödling auf. Jedes Jahr wird die Erzählung neu inszeniert. „Es ist nie so wie im letzten Jahr“, erklärte der künstlerische Leiter, Norberto Bertassi, „es gibt neue Szenen, neue Lieder und viele kleine Überraschungen – wer also letztes Jahr schon da war, kann auch heuer wiederkommen.“

Peter Faerber als Ebenezer Scrooge

Eine sechsköpfige Band begleitet die Schauspieler musikalisch. Zudem bekommen die Stars von morgen prominente Unterstützung: Der Schauspieler Peter Faerber verkörpert die Hauptfigur, den hartherzigen Geizhals Ebenezer Scrooge. „Es macht mir sehr viel Spaß, mit all den vielen jungen Leuten zu arbeiten. Ich lerne viel von ihnen – und hoffentlich lernen sie auch viel von mir. Und das gibt mir etwas“, meinte Faerber.

„Eine Weihnachtsgeschichte“

Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizhals. Zu Weihnachten bekommt er Besuch von den Geistern der Weihnacht, die ihn bekehren wollen.

Zum 20. Geburtstag: „Alice im Wunderland“

Der Verein teatro feiert 2018 sein 20-jähriges Bestehen. Die freie Theatergruppe besteht aus Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und professionellen Künstler. Jedes Jahr werden zwei Theaterstücke aufgeführt, die bis zu 10.000 Besucher aus Niederösterreich und Wien anlocken. Als nächste Produktion steht „Alice im Wunderland“ auf dem Programm, die am 18. Juli 2018 Uraufführung im Stadttheater Mödling feiern wird.

Links: