Eva Steinkellner-Klein

Mag. Eva Steinkellner-Klein wurde am 17. Jänner 1977 geboren. Sie studierte nach der Matura in Krems Kunstgeschichte und Kommunikationswissenschaften in Wien. Schon während des Studiums begann sie ihre journalistische Karriere: Sie arbeitete unter anderem beim „Kurier“, „Salzburger Nachrichten“ und „profil“.

Eva Steinkellner

ORF

Eva Steinkellner-Klein

2004 begann sie im Landesstudio Niederösterreich, gestaltete Fernseh- und Radiobeiträge und arbeitete auch bereits als Nachrichtenmoderatorin. 2007 wechselte sie zu Ö3 nach Wien und moderierte die Ö3-Nachrichten. 2016 kehrte Eva Steinkellner nach St. Pölten ins Landesstudio Niederösterreich zurück. Seither ist vor allem in der Früh zu hören, denn sie moderiert in erster Linie die Radio-Niederösterreich-Frühjournale. Eva Steinkellner-Klein ist verwitwet und Mutter von zwei kleinen Kindern.

Wordrap

Ich mache Radio, weil es schnell ist. Die Nachrichten der ORF-Angebote bieten einen guten, verlässlichen Überblick. Diesen Überblick (was ist wichtig? Was brauche ich heute für meinen Tag? Was muss ich wissen?) serviere ich unseren Hörern sehr gern zu ihrem Frühstück.

Mein schönster Radiomoment war? Es gibt sehr viele Radiomomente, an die ich mich gern erinnere. Wahlsendungen sind sicher ganz besondere Momente, weil die Sendung sehr spontan abgewickelt wird und man als Moderatorin schnell entscheiden muss. Spannend war natürlich auch meine erste live-Moderation auf Sendung.

Mein Lieblingsplatz in Niederösterreich ist? Krems. Dort wohne ich mit meinen Kindern. Die Stadt bietet viel Kultur und Sportmöglichkeiten und dort wohnt meine Familie und meine Freunde. Ganz besonders schön ist es natürlich an der Donau, vor allem im Sommer!

Mitsingen muss ich bei Radio NÖ immer bei den Oldies.

Radio ist ein Medium, das sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert hat und damit auch die Anforderungen an uns Radiomacher. Vor allem diese ständige Veränderung macht meinen Job so spannend.

Mein Lieblingsessen ist Tafelspitz.

Meine erste CD/Kassette/Platte war Michael Jackson.

Davon krieg ich nicht genug? Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und natürlich von unserem Radio- und Fernsehprogramm.

Das könnte mir gestohlen bleiben? Neid.

Als Kind wollte ich werden? Journalistin.

Mail an Eva Steinkellner-Klein