Daniela Fally in der Jury von „9 Plätze, 9 Schätze“

Daniela Fally ist Star auf den internationalen Opernbühnen, demnächst feiert sie ihr Debüt an der Mailänder Scala. Die Koloratursopranistin sitzt bei der ORF-Show „9 Plätze, 9 Schätze“ für Niederösterreich in der Prominentenjury.

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 21.10.2017

Die gebürtige Pottensteinerin Daniela Fally, die seit 2009 dem Ensemble der Wiener Staatsoper angehört, besuchte bereits als Kind - damals mit ihrer Mutter - die Ysperklamm.

„Ich kann mich heute noch an diese sanft abfallenden Wasserfälle und an das Moos erinnern. Es war so urig und so schön, es war für mich wie im Wunderland dort. Ich habe meiner Mutter gesagt, dass ich öfter zur Ysperklamm fahren möchte, aber es ist leider bei dem einen Mal geblieben.“

Daniela Fally ganz persönlich

Wie kam sie zur Bühne? Was bedeutet ihr die Wiener Staatsoper? Wie wichtig ist ihr Musik? Wie ist ihr Leben mit ihrer kleinen Tochter?

Im Gespräch mit Robert Friess gibt sie sich optimistisch: „Die Ysperklamm wird am Nationalfeiertag bei ‚9 Plätze, 9 Schätze‘ das Rennen machen. Wir holen den Sieg heim nach Niederösterreich“, so Daniela Fally.

Marktgemeinde Yspertal will den Sieg holen

In einer „Nahaufnahme spezial“ berichtet Radio-NÖ-Moderatorin Alice Herzog von dem Naturjuwel Ysperklamm. Dazu spricht sie etwa mit Naturvermittlerin Gerda Oswald und Organisatorin Veronika Schroll, die von den Besonderheiten der Klamm erzählen.

Auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Yspertal, Karl Moser (ÖVP), kommt zu Wort und gibt sich zuversichtlich: „Diese Wasserfälle dreihundert Meter herabstürzend und die Felsformationen, das ist einfach einzigartig. Ich denke, wenn die Leute objektiv beurteilen, kann die Ysperklamm nur den ersten Platz erreichen.“

Links: