Bühnenkunst trifft auf gebackene Apfelknödel

Im September hat das Bühnenwirtshaus „Gasthof Zwei Linden“ in Hohenberg (Bezirk Lilienfeld) neueröffnet. Geboten werden Bühnenkunst und regionale Speisen. Ein besonderes Schmankerl: Gebackene Apfelknödel mit Minzpesto.

Sendungshinweis:

„NÖ heute“, 6.2.2018

Im Gasthof Zwei Linden standen früher Willi Resetarits oder Georg Danzer auf der Bühne. Mit der Neueröffnung im September des Vorjahres will man an diese Tradition anknüpfen. „Von der Kleinkunst über Konzerte bis hin zu Theateraufführungen kann man bei uns eigentlich alles sehen und machen“, sagte Wirt Dominik Kogler. Das kulinarische Angebot ist schlicht. Es wird viel Wert auf Regionalität und frische Lebensmittel gelegt.

Köstlich kulinarisch Gebackene Apfelknödel

ORF

Robert Morawec kochte mit Küchenchef Karl Griessler

Rezept: Apfelknödel (5 Port. à 2 Stk.)

Zutaten:

  • 30 dag Äpfel
  • 6 dag Butter
  • 6 dag Brösel
  • 5 dag Zucker
  • 4 dag Haselnüsse oder geriebene Walnüsse
  • 4 dag Rosinen
  • 1-2 Eier
  • Zimt
  • Rum
  • Piment

Zubereitung:

Äpfel würfelig schneiden und in Butter andünsten; Zucker untermischen; danach Brösel, Nüsse und Rosinen unterrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen und Ei untermischen. Anschließend Knödel formen, panieren und backen.

Köstlich kulinarisch Gebackene Apfelknödel

ORF

Rezept: Minzpesto

Zutaten:

  • 50 g Minzblätter
  • 100ml Läuterzucker
  • 100g Marzipan
  • 300 g Mandelblättchen
  • 2 EL Minzlikör

Zubereitung:

Minze waschen und trocken tupfen, mit dem Läuterzucker in einen schmalen Behälter geben. Mandeln ohne Fett in der Pfanne rösten; abkühlen lassen und zur Minze geben. Die Masse mit einem Mixstab fein pürieren.

Das Marzipan klein bröseln und mit dem Pürrierstab unter die Masse geben bis eine breiige Masse entsteht. Zum Schluss den Minzlikör untermischen. In kleine Gläser abfüllen und kühlen.

Link: