Julia Schütze

Ihre journalistische Laufbahn begann Julia Schütze 1998 bei einem Wiener Privatradiosender. Nach der ORF-Aufnahmsprüfung im Jahr 1999 entschied sie sich für Radio Wien, bekam gleich ihre erste eigene Sendung und war sowohl als Programmgestalterin als auch Reporterin und Redakteurin tätig. Anfang 2000 folgte die gebürtige Kärntnerin einem Angebot aus dem Landesstudio Steiermark, erhielt erstmals Einblicke in die Welt des Fernsehens.

Julia Schütze
ORF

Julia Schütze

Beim ORF NÖ arbeitet Julia Schütze seit Mai 2004. Von 2007 bis 2008 präsentierte sie in ORF2 das „NÖ-Heute-Wetter“, 2010 die Kultursendung „Theaterfest“. Aktuell moderiert Julia Schütze v.a. „Radio NÖ am Vormittag“, gibt Stimm- und Sprechtrainings und ist als Moderatorin für Events österreichweit im Einsatz.

Ich mache Radio, weil ich (mit Musik) gerne gute Laune verbreite
und ich es sehr schätze, als Sprachrohr im Dienste des öffentlich rechtlichen Kernauftrages, zu arbeiten. Kommunikation schafft Wirklichkeit.

Mein schönster Radiomoment war und ist das Radiomachen.

Mein Lieblingsplatz in Niederösterreich ist? Seit 2014 „paradise city St. Pölten“.

Mitsingen muss ich bei Radio NÖ immer bei Udo Jürgens: Heute beginnt der Rest deines Lebens.

Radio ist emotionales Kopfkino.

Mein Sternzeichen ist Stier mit Aszendent Fisch.

Meine Lieblingsfarbe ist wechselnd mit den Jahreszeiten.

Meine erste CD/Kassette/Platte war CD: Whitney Houston/ I´m Your Baby Tonight/ 1990

Mein peinlichster Versprecher? Das war Gott sei Dank „Off Air“ und zu Beginn meiner Radio-Moderatorenzeit: „...wer ist Wenky Mayers?!?“
Antwort eines Kollegen: „Wer?!?“
Ich: „WENKY MAYERS.“
Kollege beginnt zu lachen: „.....Du meinst Wencke Myhre!!?“

Als Kind wollte ich werden? Chemikerin, Physikerin oder Journalistin – auf jeden Fall etwas, wo ich (nach)forschen respektive recherchieren kann.

Mail an Julia Schütze

Werbung X