Obst auf einem Tisch
ORF
ORF 2

Dokumentation am Feiertag

In einer TV-Dokumentation aus dem Landesstudio NÖ mit dem Titel „Die Welt des Essens – Rund um die Marchfeldschlösser Hof und Niederweiden“ steht am Donnerstag, 20. Juni, die Ausstellung „Das Spiel mit dem Essen“ im Mittelpunkt.

Äpfel aus Neuseeland und Reis aus Indien, riesige Container-Häfen und weltweiter Handel: Die Wege vieler Nahrungsmittel auf unsere Teller sind lang und kaum überschaubar. Der Film zeigt anhand eines Ausstellungs-Rundgangs Transportwege und Handelsrouten von Lebensmitteln auf, er dokumentiert die Veränderungen im Lauf der Geschichte und thematisiert Produktion und Verteilung der Waren. Es geht dabei um Greißlereien von einst und Supermärkte von heute, um Bio-Hofläden und moderne Zustelldienste, um den Wert heimischer Lebensmittel und um die Zukunft des Einkaufens.

Eine Köchin beim Zubereiten
ORF
In einer Dokumentation am Feiertag dreht sich alles um die Esskultur

Schloss Hof und Niederweiden

Schon im Vorjahr hatte sich eine erste Ausstellung in Schloss Hof unter dem Titel „Warum isst die Welt, wie sie isst?“ mit Fragen der Ess- und Konsumkultur befasst. Im Barockschloss Hof und im nahegelegenen kleineren Schloss Niederweiden mit ihren prächtigen Gartenanlagen stehen Lebensmittel aber auch bei zahlreichen Veranstaltungen im Mittelpunkt – u.a. dem Genussfest, den Gartentagen und dem Muttertagspicknick, wo heimische Produzenten ihre Produkte vorstellen.

Sendungshinweis

„Dokumentation am Feiertag“, 20.6.2019, 17.35 Uhr, ORF 2

Schließlich zeigt die „Dokumentation am Feiertag“ auch, wie in der barocken Wildküche von Schloss Niederweiden aus heimischem Gemüse und Fisch über dem offenen Feuer ein Gericht der Barockzeit nachgekocht wird.

Die Schlösser selbst liegen inmitten des Marchfeldes, der einstigen „Kornkammer“ Österreichs, wo auch sehr viel Gemüse und Spargel angebaut wird. Daher besucht der TV-Film auch einen Bio-Spargelhof und einen Bio-Bauernhof, Bauernläden und eine Bäckerei und begleitet eine Erdbeerbäuerin auf ihren Feldern.