Fitnesstipps Lukas Leeb Zuhause
ORF/Klaus Fischer
ORF/Klaus Fischer
„La Vita“

So bleiben Sie auch zu Hause fit

Fitnesscenter und Sportanlagen sind wegen der Coronakrise gesperrt. ORF-Niederösterreich-Fitnessexperte Lukas Leeb gibt deshalb sportliche Bewegungstipps, mit denen man sich in den eigenen vier Wänden fit halten kann. Neu: Bewegungstipps für den Oberkörper.

Bewegungstipps für den Oberkörper

Das Rudern:

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 26.3.2020

Das Rudern erfolgt in vorgebeugter Position, man geht dabei leicht in die Knie. Der Rücken muss gerade sein, die Ellbogen werden am Körper vorbei nach oben gezogen. Lukas Leeb empfiehlt drei Durchgänge zu je zehn bis 20 Wiederholungen.

Übung 1: Rudern

Der Liegestütz:

Gerade Anfänger können auf die vereinfachte Variante des Knie-Liegestütz zurückgreifen. Dabei bleiben die Knie am Boden. Der Oberkörper bleibt gerade, die Ellbogen werden eng am Körper entlang geführt. Auch hier empfiehlt Leeb drei Durchgänge zu je zehn bis 20 Wiederholungen.

Übung 2: Liegestütz

Bewegungstipps für den Unterkörper

Die Wandhocke:

Die Wandhocke ist eine gute Aufwärmübung. Wichtig bei der Durchführung ist die richtige Körperhaltung. Zu beachten ist, den Oberkörper aufrecht zu halten und während der Hocke einen rechten Winkel von Hüft- und Kniegelenk zu halten. Lukas Leeb empfiehlt drei Wiederholungen von je einer Minute.

Übung 1: Wandhocke

Der Ausfallschritt:

Auch beim Ausfallschritt ist die richtige Haltung entscheidend. Ein aufrechter Oberkörper ist ebenso wichtig wie die richtige Position der Knie, die während der Übung nie über die Fußspitzen ragen sollten. Die Empfehlung des Fitnessexperten: Drei Sätze von je zehn bis 20 Wiederholungen pro Bein.

Übung 2: Ausfallschritt

Beckenheben:

Zwar liegt man bei der Übung am Rücken, dennoch ist sie anstrengend. Für gute Erfolge ist es wichtig, eine gute Spannung im Gesäß aufzubauen. Nach drei Sätzen von je 20 bis 30 Wiederholungen hat man laut Leeb ein gutes Heimtrainingsergebnis erreicht. Steigerungen sind von Mal zu Mal je nach Kondition möglich.

Übung 3: Beckenheben