Kürbisse vom Biohof Adamah
ORF/Pöchhacker
ORF/Pöchhacker
ORF NÖ

So schmeckt der Herbst!

Auf Regionalität und kulinarischen Genuss setzen zahlreiche Bauernhöfe, landwirtschaftliche Direktvermarkter und Manufakturen. Sie verarbeiten hofeigene Produkte aus, in und für die Region. Der ORF NÖ informiert dazu jeden Donnerstag nach „NÖ heute“.

In jedem Teil Niederösterreichs gibt es Betriebe, die aus dem, was die Natur zu bieten hat, etwas Besonderes machen. Sei es ein Gastronomiebetrieb, der mit selbst angebauten Kräutern köstliche Speisen kreiert, oder Landwirtschaften in der Region, die sich zusammengeschlossen haben, um ihre Produkte gemeinsam anzubieten.

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 19.00 Uhr

In jeder Region Niederösterreichs sind es die Menschen, die ihre Ideen in die Tat umsetzen. Wir besuchen jede Woche einen dieser Betriebe und holen Menschen vor den Vorhang, die ihre Region mit landwirtschaftlichen Produkten präsentieren.

Von der Dirndlmarmelade bis zum Hanföl

Die Dirndl wächst im Pielachtal in fast jedem Garten. Das Strauchgewächs ist anpassungsfähig und genügsam. Bereits seit vielen Generationen werden die glänzenden Früchte zu Produkten verarbeitet, so auch von Familie Fuxsteiner. Wir besuchen die Dirndlmanufaktur im Pielachtal.

Wir machen auch Halt auf dem Hof der Familie Sonnleitner. Hier leben „Texas Longhorn Rinder“. Diesen Tieren auf einer Weide im Mostviertel zu begegnen, ist doch außergewöhnlich. Die Rinder können praktisch das ganze Jahr draußen verbringen, was sich auch an der Qualität bemerkbar macht.

Neben der Kürbisernte zu Herbstbeginn ist auch der Hanf auf den Feldern im Mostviertel erntebereit. Aus den Kernen und Samen von Kürbis und Hanf können kaltgepresste Öle produziert werden. Ein großes Sortiment von solch regionalen Produkten bietet der Betrieb der Familie Metz aus Haag. Das Bewusstsein der Konsumentinnen und Konsumenten hat sich in den letzten Jahren verändert, so Landwirtin Karin Metz.