Laib Brot
pixabay/fancycrave1
pixabay/fancycrave1
ORF NÖ

So schmeckt der Frühling!

Auf Regionalität und kulinarischen Genuss setzen zahlreiche Bauernhöfe, landwirtschaftliche Direktvermarkter und Manufakturen. Sie verarbeiten hofeigene Produkte aus, in und für die Region. Der ORF NÖ informiert dazu jeden Donnerstag nach „NÖ heute“.

In jedem Teil Niederösterreichs gibt es Betriebe, die aus dem, was die Natur zu bieten hat, etwas Besonderes machen. Sei es ein Gastronomiebetrieb, der mit selbst angebauten Kräutern köstliche Speisen kreiert, oder Landwirtschaften in der Region, die sich zusammengeschlossen haben, um ihre Produkte gemeinsam anzubieten.

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 19.00 Uhr

In jeder Region Niederösterreichs sind es die Menschen, die ihre Ideen in die Tat umsetzen. Wir besuchen jede Woche einen dieser Betriebe und holen Menschen vor den Vorhang, die ihre Region mit landwirtschaftlichen Produkten präsentieren.

Regional aufgespürt!

Wir besuchen den landwirtschaftlichen Familienbetrieb von Eva und Andreas Hagl in Judenau im Tullnerfeld. Sauerteigbrote, Kornstangerl, Weizenpolster, Striezel, Zuckerkipferl, Mohn- und Nussschnecken und vieles mehr gibt es hier zu ergattern. Aber auch einen Waldviertler Bäcker- und Konditormeister statten wir einen Besuch ab, der seit mehreren Jahrzehnten ausschließlich eng mit den Bauern und Zulieferern aus der Region zusammenarbeitet.

Für viele Bauern ist es heute Normalität, die eigenen Produkte Ab Hof zu verkaufen. Wir besuchen den Ab Hof-Verkauf von Familie Lambeck in Kapelln nähe St. Pölten. Am Hof werden Schweinefleisch aus der eigenen Mast, Getreide vom eigenen Feld sowie Früchte vom eigenen Garten verarbeitet. Besonders beliebt im Frühling: Bärlauch. In einem Purkersdorfer Restaurant wird hauptsächlich mit Lebensmitteln aus unmittelbarer Nähe gekocht.