„Zu Gast Nach 11“

Kraft und Stärke mit Malakofftorte

Die Sozialwissenschafterin Claudia Simscha ist mitten im Wienerwald aufgewachsen. Was Diskussionen und Spaltungen in der Pandemie betrifft, sagt sie: „Wir können als Gesellschaft gestärkt aus der Krise hervorgehen.“ Ihr Rezept: Malakofftore.

Malakofftorte à la Wienerwald

Zutaten:

  • 15 dag Butter
  • 15 dag Zucker
  • 15 dag feingeriebene Mandeln
  • 4 Eidotter
  • 1/4 l Obers
  • 1/16 l Cognac
  • Biskotten je nach Größe der Torte
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 EL Rum
  • 1/4 l Schlagobers
  • 1 Rippe Kochschokolade

Sendungshinweis

„Radio NÖ am Vormittag“, 20.1.2022

Zubereitung: Die zimmerwarme Butter in einer Schüssel schaumig rühren, Staub- und Vanillezucker sowie Eidotter dazugeben, dann noch die geriebenen Mandeln zufügen und die Masse cremig rühren, Obers und Cognac löffelweise (!) dazugeben. Die Biskotten einzeln in einer Rum-Orangensaft-Mischung kurz eintunken und den Boden der gewünschten Tortenform (die vorher mit Klarsichtfolie ausgelegt wurde) damit bedecken. Butter-Mandelcreme vorsichtig darauf verteilen (geht aufgrund der Konsistenz am besten mit den Fingern, um die Biskotten nicht zu zerstören). Den Vorgang so lange wiederholen, bis die Butter-Mandelcreme verbraucht ist.

Mit einer Lage Biskotten abschließen. Die Torte mit einer Klarsichtfolie abdecken, ein bisschen festdrücken und mindestens 5 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen. Danach vorsichtig aus der Form lösen und die Folie abziehen. Zum Schluss Schlagobers schlagen, die Torte rundherum damit bestreichen und mit Mandelsplittern verzieren.