Mikrophon im Radiostudio
ORF
ORF
Radio NÖ

„Zu Gast nach 11“ auf Radio NÖ

Interessante Gespräche und besondere Geschichten von prominenten Persönlichkeiten – hören Sie wochentags in unserer Sendung „Zu Gast nach 11“ auf Radio NÖ.

Egal ob bekannte Musikerinnen und Musiker, prominente Schauspielerinnen und Schauspieler, Autorinnen und Autoren oder einfach Menschen „von nebenan“ – bei uns erzählen sie ihre Geschichten und berichten von ihrem beruflichen Werdegang sowie über ihren speziellen Bezug zu Niederösterreich. Es wird geplaudert über Vorlieben, Wünsche und auch Ziele im Leben.

  • Montag, 30.1.2023: Katharina Seiser, Bestsellerautorin
    „Schnell mal vegan“ heißt ihr neues Werk. In ihrer kulinarischen Welt dreht sich alles um echten Geschmack ohne Ersatzprodukte. Auch wenn sie selbst nicht vegan lebt, ist sie davon überzeugt, dass jede rein pflanzliche Mahlzeit sinnvoll ist – vorausgesetzt, sie schmeckt auch gut. Wie das geht, erzählt sie bei uns.
  • Dienstag, 31.1.2023: Walter Duschek, Tanzmeister
    Hochsaison für Ballbesucher: Bälle samt Tanzschulen werden heuer gestürmt wie lange nicht mehr. Seit mehr als 40 Jahren vermittelt Duschek die Freude am Tanzen. Im größten Ballschulsaal des Landes wird Boogie oder auch Mambo getanzt, dass es nur so wirbelt.
  • Mittwoch, 1.2.2023: Eunike Grahofer, Kräuterpädagogin & Autorin
    Ihr Ziel ist, das Volkswissen rund um die Pflanzen und Kräuter zu ernten und zugänglich zu machen. Die „Wildnisapotheke“ ist einer ihrer Schwerpunkte, sie kann schulmedizinische Behandlungen auch unterstützen und begleiten.
  • Donnerstag, 2.2.2023: Flo & Wisch, Kabarettduo
    Mitte Februar feiern sie mit ihrem neuen Programm „Bauchgefühl“ Niederösterreich-Premiere in Mödling. Die beiden sind angeblich selten einer Meinung, obwohl sie schon seit über zehn Jahren miteinander auf der Bühne stehen. Flo ist aus Wien, Wisch aus der Steiermark – kulinarisch gesehen bedeutet das: Wiener Apfelstrudl trifft auf steirische Käferbohne.
  • Freitag, 3.2.2023: Alexander Lukeneder, Paläontologe
    Lukeneder hat das Buch „Natur und Wissen – Wunderland Niederösterreich“ geschrieben. Inspiriert von den Fragen seiner Kinder hat er sich aufgemacht, um bekannte und unbekannte Plätze vorzustellen. Sein privat größtes Hobby ist es, mit seiner Familie auf Ausgrabungen zu fahren. Seit zwei Jahren erforscht er eine der größten Umweltkatastrophen vor 233 Millionen Jahren, die heute noch rund um Lunz am See (Bezirk Scheibbs) beobachtet werden kann.

Sendungshinweis

„Zu Gast nach 11“, Radio NÖ

Freuen Sie sich auf inspirierende Gespräche und manchmal auch sehr persönliche Details, die man so nicht kennt. Unsere Gäste verraten uns auch ihre Lieblingsspeise, das Rezept dazu finden Sie hier!