„Köstlich kulinarisch“

Eierschwammerl für Sommer und Winter

Eierschwammerl legt Gastwirt und Haubenkoch Michael Kolm aus Arbesbach (Bezirk Zwettl) gerne in einen Essig-Sud ein. So können sie auch im Winter verwendet werden, etwa für Vorspeisen. Oder man serviert sie schon jetzt zu einem Salat mit Erdäpfelaufstrich.

Sommerlicher Salat mit eingelegten Eierschwammerln

Zutaten:
– 200g Eierschwammerl
– 10cl Fruchtessig (zb Tomatenessig)
– 8cl Olivenöl
– Ca. 1L Gemüsefonds
– 1 Tl Wacholderbeeren
– 1 Tl Pfefferkörner
– 2 Stück Lorbeerblätter
– 1 Prise Salz
– 3 kleine Zweige wilder Oregano

Sendungshinweis

„NÖ heute“, 22.8.2023

Die geputzten Eierschwammerl in ein Einmachglas geben. Gemüsefonds mit allen Zutaten aufkochen und sofort über die Eierschwammerl gießen und das Glas verschließen. Danach im Rohr die Gläser etwa fünf Minuten bei 100 Grad dämpfen.

Erdäpfelaufstrich:
– 200g speckige, gekochte Erdäpfel
– 80g Sauerrahm
– Scnittlauch
– Salz
– Pfeffer

Erdäpfel pressen und mit Sauerrahm, viel Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren und gut abschmecken.

Aufstrich auf einem Teller anrichten, Blätter von einem Salatherz hineinstecken, mit dem Sud aus dem Glas marinieren und reichlich mit den eingelegten Eierschwammerln garnieren.