„Zu Gast nach 11“

Schlager, Pilgern und Bohnensuppe

Er ist IT-Spezialist und erfolgreicher Schlagertexter, schrieb u.a. Texte für die Kastelruther Spatzen, Francine Jordi, Marc Pircher oder Die Edlseer. Jetzt hat Herbert Hirschler ein Buch über den schönsten Pilgerweg Portugals herausgebracht – und serviert eine Bohnensuppe.

Bohnensuppe

Herbert Hirschler: „Das Rezept stammt von meiner Mama, die leider schon verstorben ist. Aber meine Tochter hat es zum Glück nahtlos übernommen.“

Vorbereitung: 500 g Käferbohnen (Schwabenbohnen) über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag durch ein Sieb abgießen und in einem Topf mit 2 Liter Salzwasser ca. 1,5 Std. weichkochen

Sendungshinweis

„Radio NÖ am Vormittag“, 27.3.2024

Einbrenn: 2 EL Öl erhitzen und mit ca. 3 EL Mehl und 3 gepressten Knoblauchzehen leicht anrösten, mit ¼ l kaltem Wasser aufgießen und mit Schneebesen einrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Einbrenn in die Bohnen einrühren und aufkochen, vor dem Servieren mit ½ bis 1 Becher Schlagobers verfeinern. Dazu Erdäpfelpürree mit viel geröstetem Zwiebel.