Einsatzkräfte beim Löschen eines Brandes auf einem Dach
einsatzdoku.at
einsatzdoku.at
Chronik

Brand auf Dach eines Mehrparteienhauses

Großes Glück hatten die Bewohner eines siebenstöckigen Mehrparteienhauses in Höflein an der Hohen Wand (Bezirk Neunkirchen) in der Nacht auf Mittwoch. Auf dem Dach kam es zu einem Brand, der rasch entdeckt wurde und gelöscht werden konnte.

Zu dem Brand im Bereich einer Dachluke kam es kurz nach 1.00 Uhr. Einem aufmerksamen Wohnungsbesitzer dürfte es zu verdanken sein, dass das Feuer rechtzeitig bemerkt wurde, er meldete den Rauch im oberen Bereich des Stiegenhauses. Unmittelbar nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Höflein ein. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits Flammen auf dem Flachdach des Hauses zu sehen.

Fotostrecke mit 4 Bildern

Einsatzkräfte beim Löschen eines Brandes auf einem Dach
einsatzdoku.at
Als die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen auf dem Fachdach bereits zu sehen
Einsatzkräfte beim Löschen eines Brandes auf einem Dach
einsatzdoku.at
Einsatzkräfte beim Löschen eines Brandes auf einem Dach
einsatzdoku.at
Einsatzkräfte beim Löschen eines Brandes auf einem Dach
einsatzdoku.at

Löschleitung über sieben Stockwerke

Die Wohnungen in den oberen Stockwerken wurden evakuiert. Die Einsatzkräfte mussten eine Löschleitung über sieben Stockwerke legen. Bis diese fertig war, wurde der Brand mit Handfeuerlöschern eingedämmt. Nach kurzer Zeit konnten die Flammen gelöscht werden. Niemand wurde bei dem Einsatz verletzt. Nach eineinhalb Stunden wurde Brand Aus gegeben. Die Polizei muss jetzt die Brandursache klären.