Alexander Hauer
Daniela Matejschek
Daniela Matejschek
Kultur

Alexander Hauer wird Chef der Bühne im Hof

Im Herbst 2023 übernimmt Alexander Hauer als neuer künstlerischer Leiter die Bühne im Hof in St. Pölten. Er folgt auf Daniela Wandl, die das Haus acht Jahre lang geprägt hat und noch bis Juni 2023 das Programm der Bühne im Hof gestalten wird.

Alexander Hauer bleibt weiterhin künstlerischer Leiter der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt sowie der Sommerspiele Melk. Er möchte die Stärken der beiden Tochterbetriebe der NÖKU-Gruppe – Bühne im Hof und Tischlerei Melk Kulturwerkstatt – weiter ausbauen und den Zentralraum Niederösterreichs mit Kabarett, Kleinkunst und Konzerten bespielen.

Neben den in der Bühne im Hof etablierten nationalen und internationalen Gastspielen will er „Neues ermöglichen, indem er internationale Künstlerinnen und Künstler und Programme verstärkt einbezieht und neue Formate für diese Bühne entwickelt“, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Beide Bühnen werden weiterhin als eigene Marken und Veranstalter auftreten und wollen für das Publikum als Treffpunkt und Ort des Austauschs und der guten Unterhaltung wirken.

Hauer als Trendsetter: „Es gilt, Neues zu entwickeln“

Es sei ihm eine Freude, die über 30-jährige Geschichte dieser wichtigen Bühne fortzuschreiben, so der neue künstlerische Leiter, man stehe aber vor besonderen Herausforderungen. „Beide Bühnen – die Bühne im Hof wie auch die Tischlerei Melk Kulturwerkstatt – sollen und müssen Trendsetter sein für gesellschaftskritische Kleinkunst und Entertainment gleichermaßen. Es gilt, Neues zu entwickeln, das über den alltäglichen Gastspielbetrieb hinausgeht. Da sind wir sicher gefordert und können Gemeinsamkeiten und künstlerische Synergien nutzen“, sagt Alexander Hauer.

Zugang der Bühne im Hof in St. Pölten
JOANNA PIANKA
„Beide Bühnen – die Bühne im Hof wie auch die Tischlerei Melk Kulturwerkstatt – sollen und müssen Trendsetter sein für gesellschaftskritische Kleinkunst und Entertainment gleichermaßen", so Alexander Hauer

„Mit der Bestellung von Alexander Hauer zum neuen künstlerischen Leiter der Bühne im Hof legen wir die Programmierung dieser Bühne in die Hände eines Experten für Kabarett und Kleinkunst“, so Paul Gessl, Geschäftsführer der NÖKU-Gruppe. Man schaffe Kontinuität für diesen regional so wichtigen Kulturstandort und könne Synergien der beiden Schwesterbetriebe heben und nutzen.

Regisseur, Intendant und Festivalgründer

Alexander Hauer, Jahrgang 1968, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik. Als Regisseur erarbeitete er mehr als 70 Inszenierungen für Schauspiel, Oper, Operette und Musical sowie Theater für Kinder. Darüber hinaus ist er als Veranstaltungsdramaturg sowie Programmgestalter und Moderator für diverse Kulturformate tätig.

Von Herbst 2001 bis 2012 leitete er als Intendant und Geschäftsführer die Sommerspiele Melk, von 2006 bis 2012 auch die Internationalen Barocktage Stift Melk als Geschäftsführer. 2009 gründete er die Tischlerei Melk Kulturwerkstatt und 2012 das Festival Wachau in Echtzeit. Seit 2013 ist Alexander Hauer künstlerischer Leiter der Sommerspiele Melk und der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt.

Er ist Vorstandsmitglied des Mauthausen Komitees Österreich, zudem seit 1994 Obmann des Gedenkvereins MERKwürdig – Zeithistorisches Zentrum Melk, der sich für eine zeitgemäße Erinnerungskultur in Hinblick auf die Opfer des Konzentrationslagers Melk einsetzt.