Brand Wieselburg
Stamberg/T. Wagner
Stamberg/T. Wagner
Chronik

Bauernhaus bei Wieselburg stand in Flammen

In Öd am Seichten Graben bei Wieselburg (Bezirk Scheibbs) ist am Dienstag ein Bauernhaus in Flammen gestanden. Neun Feuerwehren aus zwei Bezirken waren bei Minusgraden mehrere Stunden lang im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Gegen 8.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem in einem alleinstehenden Wirtschaftsgebäude eine Hackschnitzelanlage zu brennen begonnen hatte. Schnell wurde dann die Alarmstufe erhöht, da die Flammen bereits auf das Bauernhaus übergegriffen hatten. Neun Feuerwehren kämpften bei eisigen Temperaturen gegen die Flammen.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Brand Wieselburg
Stamberg/T. Wagner
Teile des Dachstuhls brannten komplett ab
Brand Wieselburg
Stamberg/T. Wagner
Neun Feuerwehren waren im Einsatz
Brand Wieselburg
Stamberg/T. Wagner
Ein technischer Defekt dürfte das Feuer ausgelöst haben

Teile des Dachstuhls brannten ab. Verletzt wurde durch das Feuer laut Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Nachfrage von noe.ORF.at niemand. Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt, der Bezirksbrandermittler war am Dienstagnachmittag noch vor Ort.