ORF

Kristina Sprenger

Kristina Sprenger, Intendantin der Festspiele Berndorf (Bezirk Baden) und Ex-SOKO-Kitzbühel-Kommissarin, präsentiert in der Fernsehsendung „NÖ heute“ jeden Donnerstag in der Rubrik „Aufgespürt“ abwechselnd mit Schriftsteller Alfred Komarek Ausflugstipps in Niederösterreich.

Kristina Sprenger
Stefan Joham

Die gebürtige Tirolerin ist die zweite von drei Töchtern des ehemaligen Vizebürgermeisters von Innsbruck. Nach ihrer Schauspielausbildung in Wien fasste sie beim Fernsehen Fuß. Ein Jahr nach ihrem Abschluss startete sie 2001 als Kommissarin Karin Kofler in „SOKO Kitzbühel“ durch. Dafür erhielt sie 2003 die Romy als beliebtester weiblicher Shootingstar. 13 Staffeln später quittierte sie ihren Dienst als Fernsehkommissarin. Seit dem Sommer 2014 ist Sprenger Intendantin der Festspiele Berndorf. Sie wohnt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Niederösterreich.

Seit Jänner 2019 stellt Kristina Sprenger in der Rubrik „Aufgespürt“ in „NÖ heute“ außergewöhnliche, oft noch unbekannte Ausflugsziele in Niederösterreich vor. „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich im Aufgespürt-Team dabei sein darf und bin schon sehr neugierig auf die verschiedensten Orte. Ich denke, dass ich Niederösterreich noch besser kennenlernen werde“, sagte sie.