Das Horoskop für den Monat Februar

In „Guten Morgen Niederösterreich“ hören Sie an jedem ersten Tag des Monats das aktuelle Horoskop für den kommenden Monat. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sterne in Ruhe nachzulesen.

Wassermann: Bringen Sie Ihre Schäfchen bis zur Monatsmitte ins Trockene. In den letzten beiden Februarwochen könnte Mars für Unruhe sorgen.

Fische: Ab Mitte Februar geht es im Beruf aufwärts. Mars ist Ihre Kraftquelle. Venus verspricht den ganzen Monat Liebesglück.

Widder: Verschieben Sie wichtige Entscheidungen nach Möglichkeit in die zweite Februarhälfte. Ruhigere Zeiten erwarten Sie dann.

Stier: Mit einer gesunden Portion Realismus kommen Sie auch in den letzten beiden Februarwochen gut über die Runden. Der Liebesstern verspricht viel Schönes!

Sendungshinweis

„Guten Morgen Niederösterreich“, 1.2.2019

Zwillinge: Die Finanzen könnten Ihnen Sorgen machen. Im Beruf aber kommen Sie vor allem in der ersten Februarhälfte zügig voran.

Krebs: Ab Mitte Februar ist Licht am Ende des Tunnels. Was Sie sich vornehmen, setzen Sie mühelos durch.

Löwe: Bis Mitte Februar ist alles möglich. Danach aber sollten Sie kürzertreten. Die Finanzen haben Sie im Griff.

Jungfrau: Mars ist ab Mitte Februar Ihre Kraftquelle. Sie sind voll Tatendrang und Sie schaffen es auch, ein riesiges Pensum unter Dach und Fach zu bringen.

Waage: Machen Sie in der ersten Monatshälfte nicht alles im Alleingang. Fehler könnten Ihnen in der Hektik unterlaufen. Günstig stehen die Sterne für Geld und Besitzangelegenheiten.

Skorpion: Sie wollen Grenzen nicht akzeptieren. Es wäre aber besser, wenn Sie ab der Monatsmitte realistischer wären. Sie würden sich so im Beruf viel Ärger ersparen.

Schütze: Mars steht bis Mitte Februar gut zur Schützesonne! Strengen Sie sich an. Ihre Bemühungen werden sich im wahrsten Sinn des Wortes bezahlt machen.

Steinbock: Sie wissen genau, was machbar ist und was Sie besser lassen sollten! Für private Angelegenheiten stehen die Sterne ausgezeichnet!