40 Tonnen Bücher unterwegs ins Stift

40 Tonnen Bücher der aufgelassenen Salesianer-Hochschule Benediktbeuern in Bayern sind auf dem Weg nach Heiligenkreuz. Der Transfer erfolgt laut einer Aussendung des Stifts für die Studienbibliothek der neuen Hochschule.

Weil die Hochschule Benediktbeuern den Betrieb einstellen musste, hatten die Salesianer im Sommer 2013 beschlossen, ihren theologischen Buchbestand mit insgesamt 250.000 Büchern Heiligenkreuz zu schenken. Im Ausbau der Hochschule im Wienerwald wurde eine geeignete Studienbibliothek mit sechs Kilometern Buchregal geschaffen, zusätzlich wurden die Depots in der bisherigen historischen Bibliothek ausgebaut, um den wissenschaftlich wertvollen Bestand aufnehmen zu können.

Zwei Stiftbibliothekare mit Bücherlieferung

www.stift-heiligenkreuz.org

Pater Florian Mayerhofer und Stiftsbibliothekar Clemens Steinhuber mit der ersten Bücherlieferung

Kardinal Schönborn wird Hochschule einweihen

Seit Montag läuft nun der Transport der Bücher durch eine Spezialfirma. Übernommen wird laut dem Stift auch die digitale Registratur. Die Studienbibliothek in der ausgebauten Hochschule Heiligenkreuz werde daher schon in kürzester Zeit benützt werden können. Der Transfer der Bücher soll am Samstag abgeschlossen sein. Die Hochschule Heiligenkreuz wird am 30. April im Rahmen eines Dankfestes eingeweiht. Kardinal Christoph Schönborn wird um 15.00 Uhr einen Festgottesdienst und anschließend die Segnung des neuen Hochschulgebäudes vornehmen.

Link: