Chronik 22.10. 7.53 Uhr

Die nassesten Orte in Niederösterreich

In Schwarzau im Gebirge, Mönichkirchen (beide Bezirk Neunkirchen) und Zwettl regnet es in Niederösterreich am häufigsten. Bei der Tagung „Understanding Risk: Starkregen“ wurde nun diskutiert, was Gemeinden bei extremen Wetterereignissen tun können.

Fußgänger mit Regenschirm
Gericht 22.10. 5.42 Uhr

Pensionistin erschlagen: Urteil erwartet

Nach drei Tagen Verhandlung im Prozess wegen Raubmordes an einer Pensionistin in Ebergassing (Bezirk Bruck an der Leitha) soll heute, Dienstag, am Landesgericht Korneuburg das Urteil gefällt werden. Der 44-jährigen Angeklagten droht lebenslange Haft.

Justizzentrum Korneuburg
Sport 21.10. 20.05 Uhr

Katharina Gallhuber ist „heiß auf Comeback“

Wenn der Alpine Ski-Weltcup am Wochenende in Sölden in die neue Saison startet, ist Katharina Gallhuber noch Zuschauerin. Nach einer schweren Knieverletzung und monatelangem Schuften in der Reha steht die Göstlingerin nun aber unmittelbar vor ihrer Rückkehr.

Katharina Gallhuber in Sankt Moritz
Chronik 21.10. 19.27 Uhr

Projekte für Kinderrechte ausgezeichnet

Die niederösterreichische Kinder- und Jugendanwaltschaft hat zum fünften Mal – gemeinsam mit der Donau-Uni Krems – den Kinderrechtepreis vergeben. Damit werden Menschen und Institutionen gewürdigt, die sich für Kinderrechte einsetzen.

Preisverleihung Kinderrechte
Bildung 21.10. 17.15 Uhr

Der ORF Niederösterreich am Stundenplan

In der Neuen Mittelschule Stift Zwettl hat am Montag das Programm „ORF Niederösterreich goes school“ gestartet. In Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion soll den Schülerinnen und Schülern Medienkompetenz theoretisch und praktisch näher gebracht werden.

ORF NÖ Goes School, Schulprojekt, Schüler NMS Stift Zwettl, Medienkompetenz
Chronik 21.10. 16.39 Uhr

33-Jähriger attackierte Eltern mit Elektrokabel

Ein 33-Jähriger soll in St. Georgen am Ybbsfelde (Bezirk Amstetten) seine Eltern mit einem Elektrokabel attackiert und bedroht haben. Die Eltern riefen nach wiederholten Angriffen die Polizei, der Mann wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Schriftzug „Polizei“ auf einem Auto und Motorrad der Salzburger Landesverkehrsabteilung
Politik 21.10. 14.40 Uhr

EU-Radar misst Zufriedenheit mit EU

Eine „gute Sache“ ist die EU für die Mehrheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Das zeigt der neue EU-Radar. Aber er zeigt auch, dass es in vielen Bereichen Informationsdefizite gibt. Daher sind Infoveranstaltungen geplant.

Fahnen
Chronik 21.10. 12.25 Uhr

„Kalte Spuren“: Serienbankräuber flüchtig

Eine Bankraubserie gibt den Ermittlern seit 2012 Rätsel auf. In der Reihe „Kalte Spuren“ widmet sich der ORF NÖ dem nach wie vor flüchtigen Bankräuber. Er soll zwischen 2012 und 2016 in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt vier Banken überfallen haben.

Überwachungsbilder zeigen den Täter
Chronik 21.10. 11.12 Uhr

Falsche Polizisten mit Phantombildern gesucht

Seit Ende September sollen im Bezirk Baden Betrüger unterwegs sein, die sich als Polizisten ausgeben und so versuchen, ihren Opfern Geld zu entlocken. Jetzt hat die Polizei aufgrund von Täterbeschreibungen Phantombilder angefertigt und veröffentlicht.

Phantombild „falsche Polizistin“
Chronik 21.10. 9.02 Uhr

Ein Todesopfer bei CO-Unfall

Bei einem mutmaßlichen Kohlenmonoxidunfall ist am Montag auf einem Bauernhof in Artstetten (Bezirk Melk) ein Mann ums Leben gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt, drei weitere Personen mussten ins Krankenhaus. Ursache dürfte ein Hackschnitzelbrand sein.

CO-Einsatz auf einem Bauernhof im Bezirk Melk

ORF Niederösterreich im Social Media

ORF Niederösterreich auf WhatsApp ORF Niederösterreich auf Facebook ORF Niederösterreich auf Twitter ORF Niederösterreich auf Instagram ORF Niederösterreich Kontakt