Bildung 31.3. 19.29 Uhr

Weniger Druck beim Lernen zu Hause

Seit Mitte März sind die Schulen geschlossen. In Niederösterreich lernen etwa 200.000 Schüler von zu Hause aus. Auch nach Ostern wird es noch keinen regulären Unterricht geben. Damit kommen auf Schüler sowie Eltern weitere Herausforderungen zu. Der Druck soll künftig aber reduziert werden, hieß es seitens der Bildungsdirektion.

Laptop im Büro in Nachaufnahme, dahinter ein Bild aus dem Urlaub
SPORT 31.3. 18.34 Uhr

6,9 Millionen Euro für St. Pöltner Sportstätten

Während auf den heimischen Sportplätzen aufgrund der Corona-Krise derzeit Ruhe herrscht, stellt St. Pölten in Sachen Infrastruktur die Weichen für die Zukunft. Das Land Niederösterreich und die Stadt St. Pölten investieren 6,9 Millionen Euro in den Ausbau der Sportstätten.

SANKT POELTEN,AUSTRIA,30.MAY.19 – ATHLETICS – Austrian Top Meeting, Liese Prokop Memorial, 1500m, men. Image shows the NOE Sport.Zentrum. Photo: GEPA pictures/ Walter Luger
politik 31.3. 14.44 Uhr

Entlastungspaket für Wohnbau beschlossen

Das Land Niederösterreich hat auf die Corona-Krise mit einem Entlastungspaket für den Wohnbau reagiert. Für den Wohnzuschuss werden vier Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt. Diese Unterstützung können erstmals auch Selbstständige in Anspruch nehmen.

Rohbau eines Wohnhauses
Coronavirus 31.3. 14.09 Uhr

370 außerordentliche Zivildiener starten

1.629 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind bis Dienstagnachmittag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ab Mittwoch treten landesweit 370 außerordentliche Zivildiener sowie 558 verlängerte Präsenzdienst-Soldaten an.

Zivildiener beim österreichischen Roten Kreuz
Coronavirus 31.3. 11.30 Uhr

Gezielte Tests sollen Licht ins Dunkel bringenLink öffnen

Wie viele Menschen in Österreich sind bereits in Kontakt mit dem neuartigen Coronavirus gekommen? Antworten auf Fragen wie diese sollen gezielte Testungen bringen, die am Dienstag in Österreich beginnen. News

Darstellung des Coronavirus
Chronik 31.3. 11.30 Uhr

Mann soll Ex-Frau und Sohn bedroht haben

Ein 30-jähriger Mann aus Wiener Neustadt soll am Montag seiner Ex-Frau gedroht haben, den gemeinsamen elfjährigen Sohn zu töten. Experten des Bundeskriminalamts und der Cobra wurden alarmiert. Nach langwierigen Verhandlungen stellte sich der Verdächtige.

Fenster eines Hauses
Religion 31.3. 9.41 Uhr

CoV: Spitalsseelsorger in ethischem DilemmaLink öffnen

Gerade in Krisenzeiten benötigen viele gläubige Menschen den Trost und Zuspruch ihrer Glaubensgemeinschaft, gerade derzeit ist das aber nur sehr eingeschränkt möglich. Ein ethisches Dilemma. RELIGION

Ärztin im Krankenhaus geht zu Krankenbett
Coronavirus 31.3. 6.37 Uhr

Musikschulen ringen um einheitliche Linie

Gleichzeitig mit den regulären Schulen wurden auch die Musikschulen geschlossen. Der Unterricht findet seitdem nach Möglichkeit aus der Ferne statt. Nun soll es eine einheitlichere Lösung geben.

Symbolbild: Klavier
Coronavirus 31.3. 5.52 Uhr

Kliniken bereiten Schutzmasken wieder auf

Um Engpässe bei medizinischer Schutzausrüstung zu verhindern, werden im Uniklinikum St. Pölten und im Landesklinikum Wiener Neustadt Schutzmasken sterilisiert. Etwa 5.000 Stück können täglich aufbereitet und erneut verwendet werden.

Aufbereitung von Masken im Uniklinikum St. Pölten
Chronik 30.3. 20.45 Uhr

CoV: Kriminalität verlagert sich ins Internet

Seit zwei Wochen befindet sich Niederösterreich durch das Coronavirus im Ausnahmezustand. Das öffentliche Leben läuft auf Minimalbetrieb. Während die Zahl der Einbrüche zurückgeht, steigt die Internetkriminalität.

Sujet Internetbetrug

ORF Niederösterreich in sozialen Netzwerken

ORF Niederösterreich Push-Mitteilungen ORF Niederösterreich auf Facebook ORF Niederösterreich auf Twitter ORF Niederösterreich auf Instagram ORF Niederösterreich Kontakt