Chronik 9.12. 5.47 Uhr

Der Kampf der Spione im „Kalten Krieg“

Die Zeit des „Kalten Krieges“ bis zum Fall des „Eisernen Vorhanges“ 1989 war geprägt von Spionage zwischen Ost und West. Obwohl in Österreich die Bundeshauptstadt Wien das Zentrum der Aktivitäten war, gab es auch in Niederösterreich zahlreiche Spionagefälle.

Eiserner Vorhang an der Grenze zur Tschechoslowakei
Kultur 8.12. 20.40 Uhr

Königsdramen in den Kasematten

Nach der Landesausstellung sollen die Kasematten in Wr. Neustadt weiter künstlerisch genutzt werden. Ab März inszeniert dort die Theatermacherin Anna Maria Krassnigg. Sie widmet sich zunächst den Königsdramen. Einen Vorgeschmack gab es am Sonntag.

Kasematten
„Lebensretter 2019“ 8.12. 19.15 Uhr

Auszeichnung für kreative Rettungssanitäter

Mit einem Föhn und einer Decke haben zwei Sanitäter Mitte Juli in St. Pantaleon (Bezirk Amstetten) einen provisorischen Brutkasten gebaut und ein „Frühchen“ bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers versorgt. Für ihren Einsatz werden die beiden am Montag in der ORF-Show „Österreichs Heldinnen und Helden 2019“ ausgezeichnet.

Lebensretter 2019 ORF-Show Rotes Kreuz
SPORT 8.12. 18.00 Uhr

Vom Treppenläufer zum „Alpenrodler“

Zu Fuß hat er Bauwerke wie den Eiffelturm und das Empire State Building bezwungen, vor zwei Jahren entdeckte Rolf Majcen aus Teesdorf (Bezirk Baden) eine neue Leidenschaft für sich. Seit 2018 ist der Teesdorfer mehr als 300 Kilometer durch den Alpenraum gerodelt.

„Alpenrodler“ Rolf Majcen posiert mit Rodel in den Bergen
Sport 8.12. 17.03 Uhr

Admira erhöht Abstand zum SchlusslichtLink öffnen

Die Admira hat im Nachzügler-Duell der Fußball-Bundesliga alle drei Zähler aus Mattersburg mitgenommen. Bei der Rückkehr von Trainer Klaus Schmidt an eine alte Wirkungsstätte setzten sich die Südstädter mit 2:1 durch. Die Admira hat eine Runde vor der Winterpause nun drei Zähler Vorsprung auf das Liga-Schlusslicht aus dem Burgenland. SPORT

(v.l.) Sinan Bakis (Admira), Nedeljko Malic (Mattersburg) im Spiel der Fu§ball tipico Bundesliga zwischen SV Mattersburg und FC Flyeralarm Admira am Sonntag, 08. Dezember 2019, in Mattersburg
Chronik 8.12. 16.05 Uhr

„Marsch der Freiheit“: Zeitzeuge erinnert sich

Es ist geradezu irritierend, dass heute kaum bekannt ist, was sich am 10. Dezember 1989 im Grenzgebiet zwischen Bratislava und Hainburg (Bezirk Bruck an der Leitha) abgespielt hat. Tausende Menschen aus der Tschechoslowakei spazierten über die offene Grenze. Ein junger Hainburger war unter jenen, die ihnen damals den Weg ebneten.

Marsch der Freiheit im Dezember 1989
Chronik 8.12. 13.30 Uhr

Immer mehr Hassposter in Betreuung

Der Verein NEUSTART, der sich vor allem mit Bewährungshilfe und der Resozialisierung von Straffälligen beschäftigt, betreute heuer 6.000 Personen. Dazu gehörten sowohl Täter als auch Opfer. Ein Schwerpunkt lag auf dem Umgang mit Hasspostings im Internet.

Hassposting auf Laptop
Kultur 8.12. 11.47 Uhr

Siegals „New Ocean“ irritiert im Festspielhaus

Die Österreich-Premiere des erst im September am Schauspiel Köln uraufgeführten Stücks „New Ocean“ von Richard Siegal hat sich am Wochenende im Festspielhaus St. Pölten als „ebenso erstaunliche wie befremdliche Produktion des achtköpfigen ‚Ballet of Difference‘ dargeboten“, schreibt Ewald Baringer in der APA.

New Ocean von Richard Siegal
Verkehr 8.12. 7.39 Uhr

Endgültiges Aus für „britische“ Bahnsteige

Mit dem ÖBB-Fahrplanwechsel am 15. Dezember kommt auch das endgültige Ende für die „britischen“ Bahnsteige in Niederösterreich. Zwischen Payerbach-Reichenau (Bezirk Neunkirchen) und Bruck an der Mur (Steiermark) wird von Links- auf Rechtsverkehr umgestellt.

Zug im Bahnhof Semmering
Umwelt 8.12. 6.20 Uhr

35 Jahre Hainburg: Aktivisten ziehen Bilanz

Im Winter des Jahres 1984 verhinderte der Einsatz tausender engagierter Bürgerinnen und Bürger mit der Au-Besetzung das geplante Donaukraft bei Hainburg (Bezirk Bruck an der Leitha). Heute, 35 Jahre danach, besuchen ehemalige prominente Aubesetzer wie Bernd Lötsch erneut das Augebiet im heutigen Nationalpark.

Besetzer der Hainburger Au 1984

ORF Niederösterreich in sozialen Netzwerken

ORF Niederösterreich Push-Mitteilungen ORF Niederösterreich auf Facebook ORF Niederösterreich auf Twitter ORF Niederösterreich auf Instagram ORF Niederösterreich Kontakt