Die Moderatoren der vergangenen 30 Jahre

Am 2. Mai 1988 wurde „Niederösterreich heute“ zum ersten Mal ausgestrahlt. Von 1988 bis 2018 präsentierten insgesamt 26 Moderatorinnen und Moderatoren die Sendung, die sich in den vergangenen Jahren stark verändert hat.

Die erste Ausgabe von „Niederösterreich heute“ ging am 2. Mai 1988 auf Sendung und wurde von Ingrid Thurnher moderiert. Die erste Sendung wurde aus einem Studio im Funkhaus, in der Argentinierstraße in Wien gesendet. Das Landesstudio Niederösterreich und damit auch das Studio, aus dem „Niederösterreich heute“ gesendet wurde, übersiedelte schließlich nach St. Pölten. Am 1. Februar 1999 wurde die erste Sendung aus der Landeshauptstadt ausgestrahlt.

In den Jahren danach wurden sowohl das Studio, als auch der optische Auftritt von „Niederösterreich heute“ immer wieder verändert und einem Relaunch unterzogen. Gleichzeitig zu „Niederösterreich heute“ senden auch alle anderen Bundesländer die aktuellen Nachrichten aus ihrem Bundesland. „Bundesland heute“ ist mit durchschnittlich fast 1,1 Millionen Zuseherinnen und Zusehern bei 51 Prozent Marktanteil im Jahr 2017 die erfolgreichste Informationssendung des ORF.

Die Moderatoren der vergangenen 30 Jahre

Insgesamt 26 Moderatorinnen und Modertoren präsentierten die Sendung „Niederösterreich heute“ seit 1988.

Sendungshinweis

„30 Jahre Niederösterreich heute - Die Jubiläumsshow“, Freitag, 4. Mai 2018, 20.15 Uhr in ORF 2 N; moderiert von Robert Ziegler und Nadja Mader

In den vergangenen 30 Jahren von „Niederösterreich heute“ prägten insgesamt 26 Moderatorinnen und Moderatoren die Sendung. Michael Battisti, Thomas Birgfellner, Nikola Doing, Franz Eiselt, Werner Fetz, Marie-Christine Giuliani, Norbert Gollinger, Richard Grasl, Alexander Jonach, Christiane Krotz, Margit Laufer, Wolfgang Lehner, Nadja Mader, Werner Predota, Regina Preloznik, Paul Schmitzberger, Claudia Schubert, Ines Schwandner, Bernhard Stöhr, Christiane Teschl, Ingrid Thurnher, Kurt Vesely, Inge Winder, Robert Ziegler, Cathy Zimmermann und Marie-Claire Zimmermann präsentierten die Sendung.

Links: