Die Wachau im Herbst
ORF.at/Günther Rosenberger
ORF.at/Günther Rosenberger

100 Jahre Niederösterreich

Das Bundesland Niederösterreich feiert 2022 seinen 100. Geburtstag. Am 1.1.1922 erfolgte die Trennung von Wien. Zu diesem Anlass widmet sich der ORF Niederösterreich das ganze Jahr über der Geschichte Niederösterreichs. Hier finden Sie die neuesten Beiträge.

Vom „Weinfeind“ zum weltweiten Pionier

Der Name Lenz Moser ist heutzutage als Weinmarke zwar vielen Menschen ein Begriff. Doch der Name steht auch für einen Pionier, der nach der Übernahme des elterlichen Betriebs in Rohrendorf (Bezirk Krems) ab 1925 den weltweiten Weinbau revolutioniert hat.

100 Jahre NÖ Lenz Moser Weinbau Pionier Wachau Hochkultur

Ausstellungen und Feste zum Jubiläumsjahr

Das 100-Jahr-Jubiläum Niederösterreichs wird heuer mit zahlreichen Aktivitäten gefeiert. Neben Ausstellungen, Symposien und Tagungen sind Feste in allen Bezirken geplant. Bei einer Festsitzung der Landesregierung wurde am Dienstag eine Erklärung verabschiedet.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit LH-Stellvertreter Franz Schnabl  und Landesrat Gottfried Waldhäusl bei einer Pressekonferenz

Neue Kraftwerke beenden kuriose Monopole

Anfang der 1920er-Jahre stieg der Energiebedarf durch die Modernisierung des Landes stark an. Das Land setzte auf den Bau neuer Kraftwerke und beschloss die Elektrifizierung der Gebiete. Damit wurden auch kuriose „Mini-Monopole“ beendet.

100 Jahre NÖ Energie Kraftwerke Newag EVN

Drechseln für U-Bahnen und Hebammen

Seit 1863 betreibt Familie Gutscher eine Drechslerei in Altlengbach (Bezirk St. Pölten). Von Hörrohren für Hebammen bis zu Riesenholzstoppeln für die U-Bahn, drechselt Josef Gutscher weltweit so spezielle Dinge, für die sich eine Automatisierung nicht rentiert.

 Josef Gutscher bei der Arbeit

1923: Justizskandal nach „Blutbad“ durch Nazis

Anfang der 1920er-Jahre sind die Nationalsozialisten zwar noch eine unbedeutende Kleinpartei, trotzdem zeigten sie bereits besondere Gewalttätigkeit. 1923 wurde in Spillern (Bezirk Korneuburg) ein Bursch erschossen, die Angeklagten wurden aber freigesprochen.

100 Jahre NÖ Nazis Sozialisten Politikjustiz 1923 Spillern

100 Jahre in 100 Videos

Der ORF Niederösterreich blickt in einer TV-Serie mit 100 Videos auf die prägendsten Ereignisse des Landes zurück: von der Trennung von Wien über die NS-Zeit bis zu wichtigen Errungenschaften und zur Pandemie. Hier finden Sie laufend die aktuellen Videos.

Kamera im ORF-Studio

1922: 24 Tote nach Explosion in Pulverfabrik

Die Pulverfabrik Blumau (Bezirk Baden) gilt als erste staatliche Munitionsfabrik in Österreich. Am 25. Mai 1922 kam es in der Fabrik zu einer verheerenden Explosion. 24 Menschen verloren dabei ihr Leben. Das Unglück hätte aber verhindert werden können.

100 Jahre NÖ 1922 Explosion Blumau Pulverfabrik

Das Geheimnis des Biers liegt im Wald

Seit 130 Jahren braut die Familie Schwarz ihr Bier in Zwettl und führt inzwischen auch die Brauerei in Weitra (Bezirk Gmünd). Gute Tradition ist, dass sich alles laufend verändert. Was aber bleibt, ist die wichtigste Zutat – und die kommt mitten aus dem Wald.

Karl Schwarz vor Kessel mit offener Gärung

Mit den Tonkünstlern ins Jubiläumsjahr 2022

Mit ihren „Musikalischen Neujahrsgrüßen“ sind die Tonkünstler am Samstagabend ins Jahr 2022 gestartet. Für das Land Niederösterreich ist es ein besonderes Jahr – mit dem Konzert im Festspielhaus erfolgte der Auftakt zu den Feierlichkeiten des 100-Jahr-Jubiläums.

Neujahrskonzert der Tonkünstler